Patrimonium pro futuro

Mit dem Untertitel Gesellschaftliche Schätzung der Beispiele guter Praxis hebt dieser Preis, erteilt durch die Direktorin dieses Instituts, positives Schaffen im Bereich der Denkmalpflege hervor.

Sein Ziel ist es, auszuwerten, was gelungen ist, und diejenigen abzuschätzen, die sich dafür verdient gemacht  haben. Der Preis wird in vier Kategorien erteilt: Denkmalerneuerung – Restaurierung, Entdeckung des Jahres, Vorstellung des Wertes und Rettung des Denkmals. Für das Jahr 2017 wurde in der Kategorie Präsentation der Werte von der Gebietsarbeitstelle des Nationalen Denkmalinstitutes in Loket (Elbogen) der Stiftungsfonds Historisches Eger mit der Besichtigungstrasse Unter den Dächern der Häuser Egers  -  ein Weg durch Jahrhunderte nominiert. Diese Trasse konnte in Betrieb genommen werden dank Bemühen des Städtischen Stiftungsfonds; seine Aktivitäten folgten zweijähriger Zusammenarbeit der Stadt Cheb mit dem Institut in  Loket in Bereich systematischer Erforschung und Dokumentation historischer Dachstühle im Zentrum Egers. Dank einem Team begeisterter Menschen vom Stadtamt, das sich allmählich um die entstehende Besichtigungstrasse bildete, konnten gestern dessen Vertreter im Schloβ von Jindřichův Hradec (Neuhaus) einen Preis für beispielhafte Präsentation des Kulturerbes übernehmen. Der Preis hat die Ähnlichkeit mit dem Diplom und der Gedenkplakette und für die Erteilung muss allen gedankt werden, die bereitwillig und über Rahmen ihrer Arbeitsverpflichtungen ein Produkt schufen, das heutzutage das Egerer Phänomen genannt wird. Es handelt sich um Menschen, die die Denkmäler und ihr Kulturpotenzial als einen unbezweifelhaften Wert verstehen und die sich der Bedeutung des Kulturerbes für unsere Identität und unser Leben bewusst sind und die sich zu dessen Erhaltung verantwortlich stellen.

Diese Auszeichnung könnte und sollte uns, also die Stadt Cheb, die das Denkmal besitzt, zu weiteren Schritten inspirieren, die zur Nutzung des Wertes führen, den der Komplex von historischen Bürgerhäuser am König-Georg-Platz hat. 

Der Träger des Stiftungsfonds Historisches Eger ist die Stadt Cheb.

Besuchen Sie die Webseiten anderer Projekte oder die Webseiten der Stadt

Die offizielle Website von Cheb | Die interaktive Enzyklopädie | Cheb auf Facebook